Die große Transformation
 Adolf und Inge Schneider  

Die große Transformation

in Technik und Bewusstsein
Current View
Dieses Buch lädt den Leser ein, an der “Grossen Transformation” teilzunehmen, die Thema des Kongresses vom 2.-4. Oktober 2020 in Stuttgart war. Die grosse Transformation in der Technik entwickelt sich in Richtung Raumenergie-Technologien. Diesem Ziel widmen sich die Herausgeber dieses Buches, Adolf und Inge Schneider, Begründer des Jupiter-Verlags, Veranstalter internationaler Kongresse und Inhaber mehrerer Firmen. Zusammen mit vielen Partnern sind sie dabei, Raumenergietechnologien den Weg in die Öffentlichkeit und in die weltweite Vermarktung zu bereiten.

So referierten Prof. Francesco Celani und Ernst Michael Müller über das wachsende Interesse an Low Energy Nuclear Reactions LENR, Ing. Wilhelm Mohorn über sein Trockenlegungssystem Aquapol, welches keinen Strom benötigt. Dass Informations-Energetik die Grundlage für das Verständnis der Einheit des Universums und der Raumenergie ist, legte Dipl.-Ing. Reinhard Köcher dar. Dem Wasserauto von Walter Jenkins mit 95% Wasser und 5% Benzin war ein weiterer Vortrag gewidmet. Horst Kirsten erläuterte die Story des Blockheizkraftwerkes der GFE, welches mit 80% Wasser und 20% Pflanzenöl lief und vor zehn Jahren von den Behörden gestoppt wurde, aber neu aufgegleist wird. Kommodore Dieter Fehner präsentiert sein maritimes Umweltschutzprojekt zur Entsorgung von Plastikmüll auf Weltmeeren – ein Jahrhundertprojekt! Ein Highlight war der Vortrag des Autors über den autonomen 500-kW-Hydraulic Energy Generator von Dr. V. V. Marukhin. Reinhard Wirth präsentierte seine Erfahrungen mit Tops und Flops aus 35 Jahren Forschung. Den Schluss bildeten die Präsentation des Jupiter-Generators durch Rolf Kranen und der Vortrag von Armin Risi über Irrwege der Menschheit hin zur Heilung und zum neuen Menschsein.

Gesehen:  205 mal    Mehr:       Teilen: